Naturheilverfahren

 

Viele Erkrankungen des HNO-Bereichs, wie Infekte und Befindlichkeitsstörungen lassen sich am besten naturheilkundlich behandeln.

Zudem lässt sich die Behandlung vieler Erkrankungen durch eine Kombination von schulmedizinischen und naturheilkundlichen Ansätzen und Behandlungsmöglichkeiten verbessern.

 

Hierzu zählen insbesondere die Phytotherapie, Ordnungstherapie, Ernährungstherapie, mikrobiologische Therapie und Homöopathie.